Aktuelles

Ausgezeichnet

51 TOP-Ausbildungsbetriebe des Jahres 2021 sind von der IHK ausgezeichnet worden.  Zahlreiche Unternehmen sind aus Vorpommern-Greifswald. Auch die WVG konnte sich erneut – im achten Jahr in Folge - über diese Auszeichnung freuen. Seit 2015 wurde diese Ehrung an die WVG übergeben. In der über 30-jährigen Firmengeschichte wurden bereits 72 junge Menschen ausgebildet. 29 der Auszubildenden wurden übernommen, sind größtenteils heute noch im Unternehmen tätig und auf der Karriereleiter emporgestiegen.  Im Unternehmensverbund WVG sind ca. 260 Mitarbeiter beschäftigt.

Erneut wurde die WVG als TOP-Ausbildungsbetrieb von der IHK ausgezeichnet. IHK-Vizepräsident Frank Benischke, Ausbildungsbeauftragte Marco Adam, Leiterin Personal-wesen/Recht der WVG Gesine Rabinowitsch, Auszubildende Gina Sturzebecher, WVG-Geschäftsführer Klaus-Peter Adomeit, IHK-Präsidenten Dr. Wolfgang Blank und Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit Reinhard Meyer vor den Gästen in Neubrandenburg. ( v. l. n. r.) Foto: Ulrike Kielmann

Mit der Verleihung des Titels „TOP-Ausbildungsbetrieb“ würdigt die IHK jährlich die besonderen Leistungen der Unternehmen für eine qualitativ hochwertige Ausbildung junger Menschen bei der Berufsorientierung und der Fachkräfteentwicklung.

„TOP-Ausbildungsbetrieb“ ist ein Aushängeschild für herausragende Ausbildung in der Region. Der Verleihung vorausgegangen war eine Ausschreibung um den diesjährigen Titel. Um den Titel „TOP-Ausbildungsbetrieb“ im Jahr 2021 zu erhalten, war für die Jury besonders wichtig, wie Auszubildende individuell gefördert werden, welche Übernahme- und Entwicklungschancen bestehen und wie umfassend die Auszubildenden im Unternehmen betreut werden.

„Gerade in diesen herausfordernden Zeiten, in denen technische Innovationen mit einer rasanten Veränderung des politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umfeldes einhergehen, sorgen sie täglich mit aufs Neue dafür, dass sich die duale Berufsausbildung  als äußerst flexibles und zukunftsorientiertes Instrument erweist“, dankte IHK-Präsident Dr. Wolfgang Blank den ausgezeichneten „TOP-Ausbildungsbetrieben 2022“.

Und er gratulierte ihnen in seiner Festrede zu ihren besonderen Leistungen bei der Ausbildung junger Menschen, bei der Berufsorientierung und bei der Fachkräfteentwicklung vor Ort. Dabei schaute der Präsident ganz zuversichtlich in die Zukunft, denn „mit den IHK-TOP-Ausbildungsbetrieben können wir hier im östlichen Mecklenburg-Vorpommern die sich wandelnden Zeiten hervorragend annehmen“, betonte er.

„Die Ehrung ist auch eine ganz besondere Anerkennung für unsere Azubis.“, freut sich Geschäftsführer Klaus-Peter Adomeit über die erneute Auszeichnung. Aber auch für das Unternehmen WVG ist die Ausbildung ein wichtiger Schritt, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Fast alle Azubis erhalten ein Übernahmeangebot und eine berufliche Perspektive in unserem Unternehmen.“, so Adomeit.