Aktuelles

Spatenstich für Neubau "HanseHof"

Nach Jahren der intensiven Planungsvorbereitung konnte nun der symbolische Startschuss für das Neubauprojekt "Hansehof" in Form eines Spatenstiches erfolgen. Die Aufgabe hatten  Oliver Haarmann (WVG-Aufsichtsratsmitglied), Kati Rehberg (Betriebsleiterin bei der PGS), Martin Zavracky (Architekt), Jeannette von Busse (Bausenatorin) und WVG-Chef Klaus-Peter Adomeit übernommen. (v. l. n. r.)

Mit dem „HanseHof“ werden wir in den kommenden Jahren ein neues Quartier in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald direkt am Ryck entwickeln. Die dreiseitig geschlossene Wohnbebauung mit Tiefgarage umfasst 10 Wohnhäuser mit 96 individuell geschnittenen Wohnungen und 105 Stellplätzen. Durch die vertikalen Zäsuren in der Fassadengestaltung und die separaten Hauseingänge entsteht dennoch eine klare Trennung der einzelnen Häuser, die einen großzügigen Innenhof umschließen. 

Geplant sind 1- bis 6-Zimmer-Wohnungen von 26 m² bis 141 m² Wohnfläche mit einer gehobenen Ausstattung. Alle Wohnungen sind mit Loggien, Balkonen oder Terrassen ausgestattet und durch einen Aufzug zu erreichen.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.hansehof-greifswald.de